Sie suchen individuelle technische Lösungen auf höchstem Qualitätsniveau?
  • Unterschiedlichste Branchen
    • Verpackungsindustrie – Barriere-Beschichtung auf Papier
    • Etikettenindustrie - Label
    • Thermopapier und
    • weitere Branchen mit speziellen Beschichtungsanforderungen
  • Ein breites Spektrum an Bahnbreiten und Bahngeschwindigkeiten,
    • von 300 mm bis über 3.000 mm,
    • von 1 m/min bis 1200 m/min.

LABEL STOCK INDUSTRY

Seit über 70 Jahren unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung individueller technischer Lösungen im Bereich Coating und Converting, auch in der Papierveredelung – von der Konzeption über ausführliche Versuche in unseren Laboren, Fertigung und Montage bis hin zu Modifikationen vorhandener Anlagen.

Über 70 verschiedene Beschichtungsverfahren, die wir auch in unseren Laboren verwenden können, bilden die Basis für die Gestaltung optimaler Prozesse, bei denen maximale Zuverlässigkeit, Präzision und die Vermeidung von Ausschuss im Vordergrund stehen und die optimal für den industriellen 24/7-Dauereinsatz ausgelegt sind.

Effiziente, energie-sparende und punktgenaue Trocknung/Vernetzung ist wesentlicher Bestandteil der Beschichtungsanlagen. Thermische Trocknungsverfahren mit geringsten Toleranzen, auch unterstützt durch IR-Technologie und Rückbefeuchtung, bilden die Basis für Produkte auf qualitativ höchstem Niveau.

Wir kennen die hohen Ansprüche an Technik und Prozess. Polytype Converting® ist darauf spezialisiert, Ihre Qualitätsvorstellungen zu 100 Prozent zu erfüllen. Bei uns erhalten Sie sowohl schlüsselfertige Komplettpakete aus einer Hand als auch Integrationslösungen.

BESCHICHTEN
TROCKNEN
BEHANDELN/TREATING
WICKELN

BESCHICHTEN

Über 70 verschiedene Beschichtungsverfahren, die wir auch in unseren Laboren verwenden können, bilden die Basis für die Gestaltung optimaler Prozesse, bei denen maximale Zuverlässigkeit, Präzision und Langlebigkeit im Vordergrund stehen und die optimal für den industriellen 24/7-Dauereinsatz ausgelegt sind. Egal, ob es sich dabei um Inline- oder Offline-Prozesse handelt, ob um Silikonisieren, Primer/Top coating oder Laminieren, wir unterstützen Sie von Anfang bis zum Ende und helfen Ihnen bei der Bemusterung und Produktentwicklung auf unseren Technikumsanlagen.

Größtmögliche Flexibilität wird durch den Einsatz von 'State-of-the-Art' Trolley-Technologie ermöglicht. Mit schnell wechselbaren unterschiedlichen Beschichtungs-Trolleys profitieren Sie von kurzen Stillstandszeiten und schnellen Produktwechsel, sowie vielseitigen Beschichtungstechniken an derselben Position in der Anlage.

Auch Anlagenkonzepte können so gestaltet werden, dass sich Offline-Anlagen ganz leicht und durch geringen Kosteneinsatz nachträglich zu einer Inline-Anlage aufrüsten lassen.

Mit dem Multilayer Curtain Coater können mehrere Lagen unterschiedlicher Beschichtungen ohne Vermischung und mit geringsten Toleranzen gleichzeitig an einer Beschichtungsposition aufgebracht werden. Durch die sehr geringen Toleranzen in den Auftragsgewichten lassen sich nicht nur direkt Materialkosten einsparen, sondern es gibt auch positive Effekte in den Folgeprozessen, die den Ausschuss reduzieren und die Effizienz steigern.

BEISPIELHAFTE BESCHICHTUNGSTECHNOLOGIEN:
  • 5-Walzen-Coater
  • Multi Roll-Coater
  • Multilayer Curtain Coater / Vorhangbeschichtung
  • Schlitzdüsenbeschichtung
  • Hotmelt-Beschichtung
  • Reversegravur mit Druckkammerrakel (AGS®, PGS®)
  • Reversegravur mit 2-Kammer-Druckkammerrakel zur Schaumminimierung (AGS 2500S System BASF®)

TROCKNEN

Effiziente, energie-sparende und punktgenaue Trocknung ist wesentlicher Bestandteil der Beschichtungsanlagen. Thermische Trocknungsverfahren mit optimalem Wärmeübergang und geringsten Toleranzen, auch unterstützt durch IR-Technologie sowie UV Vernetzung, bilden die Basis für Produkte auf qualitativ höchstem Niveau. Die Rückbefeuchtung durch Dampf oder Wasser ermöglicht es, die durch den Trocknungsvorgang entwichene Feuchte wieder in das Papier zu bekommen. Dies ist notwendig, damit die Papierbahn eine perfekte Planlage für die Weiterverarbeitung hat.

Präzise Simulationen des Trocknungsprozesses, ggf. ergänzt durch Versuche in unseren technischen Kompetenzzentren – sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland – stellen die präzise Auslegung der Trockner für ihre Produkte sicher. Gleichmäßige und produktschonende Trocknungsergebnisse über die gesamte Breite und Länge werden sichergestellt.

Realisiert werden verschiedenste Trockner- und Düsenkonzepte in allen Leistungs- und Größenklassen – von Düsenumluft- über Reinraumtrockner bis hin zu Schwebetrocknern mit spezieller Schwebedüsentechnik. Dabei sind auch unterschiedliche Temperaturen oberhalb und unterhalb der Papierbahn und große Umluftmengen möglich. Die Bahnführung erfolgt wahlweise durch Schwebedüsen, Vacutex® oder mit Leitwalzen. Alle Düsenvarianten sind auch in unseren Speed-Star® Trocknungssystemen zu integrieren, welche durch ihr patentiertes Umluftsystem eine absolute Vergleichmäßigung der Trocknungsprozesse gewährleisten.

Die Feuchtigkeit von Papierbahnen kann auch im Trockner gemessen werden, um Übertrocknung effektiv zu vermeiden.

Sie können sich jederzeit auf die Leistungsfähigkeit Ihrer Anlagen verlassen: Sie erreichen eine hohe Effizienz durch modernste Hochleistungskomponenten bei einem gleichzeitig schonenden Bahntransport – auch mit geringen Bahnzügen. Verkratzen empfindlicher Bahnen im Trockner wird effektiv vermieden.

Bei Arbeitsbreiten von 300 bis 3.000 Millimetern sind alle industriellen Produktionsgeschwindigkeiten möglich. Darüber hinaus bieten Trockner von Polytype Converting® eine gute Zugänglichkeit und sind leicht zu reinigen.

Den Energieträger Ihrer Trocknungsanlagen können Sie frei bestimmen. In vielen Fabriken ist Gas bevorzugter Energieträger. Auch Öl-, Dampf- oder Elektroheizungen werden für die Beheizung häufig eingesetzt. Die im Prozess entstandene Abluft kann durch eine speziell berechnetes System aus Wärmetauschern zur Energierückgewinnung eingesetzt werden und ist damit ein wichtiger Bestandteil des CO2 Reduktionsprozesses Ihrer Firma.

BEISPIELHAFTE TROCKNUNGSTECHNOLOGIEN:
  • Speed-Star® Umluftsystem
  • Easy Clean® zur einfachen Reinigung
  • Vacutex® Düsensystem
  • Schwebedüsensystem zur kontaktlosen Trocknung
  • Rollentrockner
  • Externe und interne Umluft-Verfahren
  • Getrennte Ober- und Unterluftsysteme
  • Umluft-Kühlzonen  

BEHANDELN/TREATING

Die richtige Feuchte im Papier und ein entsprechendes Feuchteprofil sind für die Planlage absolut erforderlich und im Zusammenwirken mit der Toleranz der Beschichtung entscheidend für die Qualität des Produktes. Daher sind Befeuchter wesentlicher Bestandteil einer Anlage zur Papierbeschichtung.

Polytype Converting® FLUIDEX® Dampfbefeuchter erhöhen den Feuchtigkeitsgehalt und gleichen Feuchtigkeitsunterschiede über die Breite der Papierbahn aus. Aufbereiteter Dampf dringt über die Kapillarwirkung in das Papier ein und wird durch schnelle Abkühlung der Bahn dort eingeschlossen. Die Weiterverarbeitung des Papiers kann sofort erfolgen.

Das FLUIDEX® System ist komplett aus Edelstahl und ist in Versionen für einseitige und beidseitige Befeuchtung erhältlich. Ein Vakuum-System am Eingang sorgt dafür, dass auf der Ausgangsseite kein Dampf austritt. Es gibt keine Auswirkungen durch Kondensat auf andere Maschinenteile

Ergänzt wird das Befeuchter-Portfolio von Polytype Converting® durch Systeme mit hydrophilen Walzen und verschiedene Varianten der Sprühbefeuchtung, mit denen, in Zusammenarbeit mit unseren Partnern, die optimale Befeuchtung ihrer Produkte gewährleistet werden kann.

BEISPIELHAFTE BefeuchtUNGSTECHNOLOGIEN:
  • Fluidex® Dampfbefeuchtung, einseitig oder beidseitig
  • Hydrophile Walzen
  • Sprühbefeuchter mit und ohne Profilierung

WICKELN

Herausragende Produkte erfordern höchste Wickelqualität. Diese Wickelqualität stellt Polytype Converting® für ein großes Spektrum an Materialien sicher, nicht nur für Papiere, sondern zum Beispiel auch für Folien und Laminate. Das wird unter anderem durch programmierbare und präzise einstellbare Bahnzüge und gleichmäßige Anpresskräfte erzielt. Die Möglichkeit des Splicens von beiden Wickelrichtungen gibt Ihnen höchste Flexibilität. Auch das Verarbeiten von 3“ und 6“ Hülsen, mit Wickelwelle oder achslos, gehört zu unserem Standard.

Schon bei der Konzeption Ihrer Anlagen steht von Anfang an die größtmögliche Materialschonung im Fokus: für die geringste Belastung Ihrer Produkte und minimale Verluste.

Bei Arbeitsbreiten von 300 bis 3.000 Millimetern und Rollendurchmessern von bis zu 1.800 Millimetern und Rollengewichten bis zu 5.000 kg wurden für Anlagen von Polytype Converting Produktions-Geschwindigkeiten von bis zu 1200 m/min im Markt realisiert.

BEISPIELHAFTE WICKELTECHNOLOGIEN:
  • Wendewickler für kontinuierlichen Anlagenbetrieb
  • Achslose Wickler und Wickler mit Wickelwelle
  • Flying-Splice-Einrichtungen
  • pneumatisches oder motorisches Schlagmesser
  • umlaufende Messerkette, Rotationsmesser, umschlagfreies Anlegen (Aufwickler)
  • Restlängenoptimierung (Abwickler)
  • automatische Be- und Entladung der Materialrollen
  • Kontakt- und Umfangsaufwickler für oberflächen-/zugempfindlichen Papiere und Folien

Leistungen im Full-Service-Paket

In sechs sorgfältig aufeinander abgestimmten Schritten realisieren wir Ihr individuelles Maschinenbau-Projekt:

Das Technikum ist das Innovationszentrum von Polytype Converting®: Hier entwickeln wir innovative Verfahren und neue Produktideen.
Dirk Robeling, Leiter des Technikums